Tündern 3

Am kommenden Sonntag tritt unser TSV gegen die 3. Mannschaft vom HSC BW Tündern an. Das Spiel wird auf der Kampfbahn in Hameln ausgetragen.

 

20140904_tuendern3

 

„Mit unserem Spiel gegen Diedersen war ich absolut zufrieden. Nur die letzten fünf Minuten war etwas Unordnung drin und wir waren hektisch. Wenn wir gegen Brünnighausen an diese Leistung anknüpfen, dann bin ich guter Dinge, dass wir ungeschlagen bleiben. Das ist auch unser Ziel. Wir wollen diese Serie so lange wie möglich halten“, erläutert HSC-Trainer Sascha Kummerow. Nicht mit dabei sind Benno Wunderlich, Thorsten Ridder (beide privat verhindert) und Hassan Hamadi (Urlaub). Thomas Mau ist wieder am Start und wird zurück in die erste Elf rücken. „Vielleicht ist auch schon unser Neuzugang Marcel Wilke spielberechtigt, der im Angriff für ordentlich Wirbel sorgen könnte. Uns erwartet aber ein starker Aufsteiger, der einen guten Start in dieser Liga hatte. Andi Meissner macht dort einen guten Job und hat eine gute Truppe mit vielen jungen, aber auch einigen erfahrenen Spielern. Wir müssen die Kreise von Udo Feuerhake stören und Torjäger Patrick Schake kaltstellen und dem Gegner unser Spiel aufdrücken. Dann bin ich optimistisch, dass wir das Spiel gewinnen können“, so Kummerow abschließend.
Quelle: Allgemeiner Weserbergland Anzeiger (AWesA)

Veröffentlicht in Fussball, Spielberichte Herren 2014/2015