Niederlage im 1. Punktspiel

20140810_interholzhausen_ergebnis

Stark ersatzgeschwächt und mit nur 11 Spielern musste der TSV sein erstes Punktspiel bei Inter Holzhausen bestreiten. Das Spiel ging mit 3:5 verloren.

Beim 5:3-Heimsieg gegen Aufsteiger TSV Brünnighausen stach gleich in mehreren Szenen der TSV-Schlussmann Alexander Reiß hervor. Dinesh Kc. sorgte aber bereits nach vier Zeigerumdrehungen für die kalte Dusche und brachte Inter in Front. Nach 22 Minuten gelang Fabian Mertens der Ausgleich, da Niclas Groß auf Seiten des Gastgebers  gleich doppelt per Kopf am Fosten scheiterte.Erst Pierre Colberg konnte durch seinen Treffer in der 38. Minute die verdiente Führung für Holzhausen herstellen. Nach dem Seitenwechsel ließ Keeper Reiß Groß bis zur 63. Minute zur Verzweiflung bringen, ehe er gegen Groß das Nachsehen hatte. „Mit dem 3:1 von Niclas waren alle Dämme gebrochen. Es war im ganzen Spiel nur eine Frage der Zeit, bis wir aus unseren Möglichkeiten Kapital schlagen konnten“, erklärte Inter-Trainer Henning Lücke. Auch Anschlusstreffer von Jörn Siegroth (66.) und Philipp Beek (85.) sorgten für keine Wende der Partie. Zwischendurch traf noch Max Deichmann (79.). Udo Feuerhake bugsierte noch in der Nachspielzeit das Spielgerät in die TSV-Maschen und setzte den Schlusspunkt der Partie. 
Tore: 1:0 Dinesh Kc (4.) , 1:1 Fabian Mertens (22.), 2:1 Pierre Colberg (38.), 3:1 Niclas Groß (63.), 3:2 Jörn Siegroth (66.), 4:2 Max Deichmann (79.), 5:2 Philipp Beek (85.), 5:3 Udo Feuerhake (91.).
Quelle: Allgemeiner Weserbergland Anzeiger (AWesA) (einzelne Namen wegen Schreibfehlern/Falschnennung korrigiert)

Veröffentlicht in Fussball, Spielberichte Herren 2014/2015