Derby gegen Hachmühlen

Am kommenden Sonntag findet das Derby gegen Hachmühlen statt. Der Spielort wurde nach Altenhagen verlegt!

Es ist das erste Nordkreisderby, was die beiden Kontrahenten gegeneinander austragen werden. „Es gab diese Begegnung noch nie. Und es ist ein Kellerderby. Daher wird es wohl eine interessante Partie“, erläutert Hachmühlens Sprecher Björn Waldeck: „Aufgrund der aktuellen Lage in der Tabelle müssen und wollen wir das Spiel gewinnen.“ Dazu steht den Hausherren der komplette Kader zur Verfügung. Bei Brünnighausen lichtet sich das Lazarett – mit Michael Lönnecke und Patrick Schake stehen Trainer Andreas Meissner wieder zwei zusätzliche Optionen zur Verfügung. „Am Sonntag müssen wir einen Dreier holen. Es wird sehr schwer, aber wenn wir unsere Chancen nutzen, dann ist alles drin“, so Meissner.
Quelle: Allgemeiner Weserbergland Anzeiger (AWesA)

Veröffentlicht in Fussball, Spielberichte Herren 2015/2016