Heimspiel gegen Osterwald

Am kommenden Freitag findet das vorgezogene Heimspiel gegen Osterwald statt.

 

20150903_osterwald

 

Brünnighausens Coach Andreas Meissner ist die starke Frühform der Gäste nicht entgangen: „Osterwald wird mit breiter Brust kommen. Es wird schwierig, zu punkten.“ Die Rückkehr von Torjäger Patrick Scharke kommt ihm dabei sicherlich entgegen – und auch Hussein Ibrahim ist wieder dabei. „Wir wollen aus einer starken Defensive nach vorne spielen und die Sportfreunde ärgern“, hat Meissner bereits eine Taktik parat. Die Vorgabe bei den Sportfreunden ist klar, zumindest wenn es nach Spartenleiter Sebastian Decker geht: „Nach zwei Siegen aus den ersten beiden Spielen wollen wir nun auch aus Brünnighausen etwas Zählbares mitnehmen. Doch auch wenn der TSV seine ersten beiden Spiele verloren hat, sind sie für mich am Freitag Favorit.“ Trotzdessen baut Osterwald auf der guten Stimmung in der Mannschaft auf. „Die ist aktuell nämlich richtig gut und jeder weiß das 7:0 vom letzten Wochenende gegen Lauenstein richtig einzuschätzen. Ich denke, es wird auf dem kleinen und engen Platz in Brünnighausen ein sehr intensives Kampfspiel. Aber ich vertraue unsere Jungs und wenn jeder wieder bereit ist, alles zu geben, ist vielleicht auch der dritte Sieg in folge für uns drin.“ Coach Rolf Nowacki hat, abgesehen von drei unsicheren Einsätzen, den vollen Kader zur Verfügung.
Quelle: Allgemeiner Weserbergland Anzeiger (AWesA)

Veröffentlicht in Fussball, Spielberichte Herren 2015/2016