Niederlage gegen starke Afferder

Bei hochsommerlichen 34 Grad verlor der TSV gegen die Reserve aus Afferde verdient mit 0:2.

 

20150831_afferde_ergebnis

 

Das erste Heimspiel seit eineinhalb Jahren fand kein gutes Ende für die Hausherren. „Wir haben verdient verloren“, zeigte sich TSV-Coach Andreas Meissner als fairer Verlierer: „Afferde stand hinten sehr gut und hätte schon im ersten Durchgang in Führung gehen können.“ Die Gäste erspielten sich immer wieder gute Gelegenheiten, trafen jedoch erst nach dem Seitenwechsel das Ziel: Markus Nickel veredelte eine schöne Flanke per Kopf. Dennis Fulek sorgte kurz vor Schluss für die Entscheidung. „Es wäre auch ein Punkt drin gewesen. Leider mussten wir wieder das letzte Aufgebot ins Rennen schicken, uns fehlen zu viele Urlauber und Verletzte“, bedauerte Meissner: „Wir müssen jetzt von Spiel zu Spiel denken, bis sich die Personalsituation entspannt hat.“ Auf Seiten der Gastgeber verdienten sich Steffen Breves und Nils Mandla ein Sonerlob.
Tore: 0:1 Markus Nickel (49.), 0:2 Dennis Fulek (89.).
Quelle: Allgemeiner Weserbergland Anzeiger (AWesA)

Veröffentlicht in Fussball, Spielberichte Herren 2015/2016