2. Spieltag – 1. Heimspiel seit 1,5 Jahren

Seit 1,5 Jahren mal wieder ein Heimspiel! Die Bauarbeiten an unserem Sportheim schreiten schnell voran. Eine Umkleidemöglichkeit für die gegnerischen Mannschaften besteht bereits in dem neuen Sportheim.

 

20150828_afferde

 

Nach eineinhalb Jahren spielt die Meissner-Elf endlich wieder auf dem eigenen Rasen. Nach der unglücklichen Niederlage in Lauenstein sollen die ersten drei Punkte nun zu Hause auf das eigene Konto gebucht werden. „Wir wollen versuchen, den Gegner unter Druck zu setzen und unseren Zuschauern ein gutes Spiel zeigen“, so Übungsleiter Andreas Meissner. Fehlen werden Daniel Glock, Hussa Ibrahim, Jörn Siegroth, Patrick Scharke und die beiden Langzeitverletzten Maximilian Reiss und Ingo Herrmann. „Dafür konnten in dieser Woche noch zwei Neuzugänge gewinnen, Steffen Brever und Nils Mandla“, freut sich Meissner. Aus dem Urlaub zurück ist zudem Micheal Lönnecke. Die Eintracht hofft in Brünnighausen auf mindestens einen Punkt. „Der TSV gehört für mich zu den Meisterschaftsfavoriten. Dennoch werden wir trotz einiger Ausfälle eine schlagkräftige Truppe ins Rennen schicken und wollen etwas Zählbares mitnehmen“, so Afferdes Übungsleiter Roman Sokolowski.
Quelle: Allgemeiner Weserbergland Anzeiger (AWesA)

Veröffentlicht in Fussball, Spielberichte Herren 2015/2016