Spiel gegen Tabellennachbarn

Am kommenden Sonntag spielt unser TSV gegen den TuS Hessisch Oldendorf.

 

20141024_tus_ho

 

„Mit zwei Siegen in Folge haben wir eine Menge Selbstvertrauen getankt. Brünnighausen kenne ich bis jetzt gar nicht. Wir wollen dem Gegner unser Spiel aufdrücken und werden voll auf Heimsieg spielen. Mit einem Sieg könnten wir den nächsten Schritt machen“, erklärt TuS-Trainer Adrian Suslik. In den letzten beiden Partien hatten die Baxmannstädter mit Tim Bubolz einen Feldspieler im Tor. Nun kehrt Florian Hein zwischen die Pfosten zurück. Außer Carsten Schneider (Urlaub) und Jan-Erik Tilner (Leistenprobleme) können die Gäste wieder aus dem Vollem schöpfen. Auch Alexander Liebau ist nach abgesessener Sperre wieder dabei. Nach dem spielfreien letzten Wochenende will die Meissner-Elf aus dem Waldstadion etwas Zählbares mit nach Hause nehmen. „Wenn wir wie zuletzt in Hajen das Spiel angehen, holen wir etwas. Wieder dabei ist Jan-Niklas Grund, der aus Australien zurück ist. Auch Patrick Schake ist wieder dabei. Das heißt. Wir haben fast alle Mann an Bord, sodass wir mit großem Respekt, aber ohne Angst nach Hessisch Oldendorf fahren“, zeigt sich TSV-Coach Andreas Meissner zuversichtlich.
Quelle: Allgemeiner Weserbergland Anzeiger (AWesA)

Veröffentlicht in Fussball, Spielberichte Herren 2014/2015