Heimspiel gegen Flegessen

20140516_flegessen

Am kommenden Sonntag tritt mit der Zweitvertretung aus Flegessen der 11. der 2. Kreisklasse – Staffel 1 in Brünnighausen an. Das Hinspiel in Flegessen hat der TSV mit 2:0 für sich entschieden. Die Zielsetzung für das Heimspiel ist klar: Mit einem Sieg wollen wir den zweiten Platz festigen.

Der ärgste Hamelspringe-Verfolger ist heiß auf die Zieleinfahrt dieser Saison. „Wir hoffen, dass wir am Sonntag mal wieder spielen können. Das Wetter soll ja besser werden. Wir sind ganz heiß, denn in den nächsten zwei Wochen haben wir fünf Spiele. Wenn wir gewinnen, haben wir den zweiten Platz so gut wie sicher. Flegessen ist aber ein unbequemer Gegner. Im Hinspiel haben wir zwar 2:1 gewonnen. Dennoch war es ein sehr schwieriges Spiel. Trotzdem sind drei Punkte Pflicht”, erläutert TSV-Übungsleiter Andreas Meissner. SG-Trainer Markus Maihöfer hat dagegen mit personellen Problemen zu kämpfen. „Wir haben viele angeschlagene Spieler. Immerhin waren wir beim letzten Training sechs Leute, sodass wenigstens ein bisschen was möglich war. Wir wollen uns so lange wie möglich wehren und Brünnighausen den möglichen Aufstieg nicht leicht machen”, gibt sich Maihöfer trotz des prall gefüllten Lazaretts kämpferisch.
Quelle: Allgemeiner Weserbergland Anzeiger (AWesA)

Veröffentlicht in Fussball, Spielberichte Herren 2013/2014