Nachholspiel gegen SG Hameln 74 II

20140512_sghameln74

Das Punktspiel gegen die Bezirksligareserve der SG Hameln 74 wird am kommenden Dienstag um 19:00 Uhr im Mühlbachstadion angepfiffen.

„Das Spiel steht stark auf der Kippe. Die Chancen sind sehr gering, dass gespielt werden kann. Wir würden gerne spielen und werden alles versuchen. Doch der ‚Wettergott’ spielt im Moment nicht mit“, beschreibt TSV-Trainer Andreas Meissner die Situation. SG-Trainer Ulrich Scharf findet die Ansetzung unter der Woche ohnehin ungünstig: „Es ist sehr ärgerlich für uns, abends an einem Wochentag zu spielen. Denn die meisten unserer Spieler sind zur Anstoßzeit noch beschäftigt. Wir werden aber das Beste daraus machen. Brünnighausen ist der Favorit. Wir haben keinen Druck und werden ganz befreit aufspielen. Uns geht es jetzt in den letzten Spielen um gute Ergebnisse. Wir wollen für uns einen ordentlichen Abschluss erzielen. Und wir werden keine Geschenke an den Gegner verteilen.“
Quelle: Allgemeiner Weserbergland Anzeiger (AWesA)

Veröffentlicht in Allgemein