Souveräner Sieg gegen Diedersen

20140501_diedersen_ergebnis

Mit einem 6:1 (4:1) Sieg gegen Diedersen setzt sich der TSV an die Tabellenspitze der 2. Kreisklasse – Staffel 1.

Im Spitzenspiel der zweiten Kreisklasse gab es eine wahre Torflut zu bewundern! Denn der Tabellenführer schenkte den Hausherren in einer äußerst ansehnlichen Partie gleich sechs „Dinger” ein. „Dabei hätte das Spiel kurioserweise auch 5:6 ausgehen können”, schilderte SCD-Coach Jens Giger, der sich vor allem über die mangelnde Torausbeute seiner Elf ärgerte: „Was wir heute liegen lassen haben, war unglaublich. Und Brünnighausen hatte Patrick Schake – der hat vier Chancen und macht vier Tore.” Schon nach 120 Sekunden schlug das „Uhrwerk” Schake zu und schoss sein Team auf die Siegerstraße. Zwar egalisierte Matthias Hanelt die Führung des Tabellenersten schnell – doch Schake war nicht zu bremsen und sorgte innerhalb von fünf Zeigerumdrehungen für die komfortable Führung. Die Vorentscheidung führte jedoch „ausnahmsweise” ein anderer herbei: Jan-Niklas Grund schlug eine Flanke, die sich zum Unglück für den Sportclub in das lange Toreck senkte. „Bei Brünnighausen war fast jeder Schuss ein Treffer”, war Giger verwundert. Auch nach dem Seitenwechsel trafen nur die Gäste – obwohl die Hausherren dem TSV in puncto Torgelegenheiten über 90 Minuten in nichts nachstanden. Udo Feuerhake und der vierte Schake-Streich sorgten für den Endstand. „Wir konnten machen was wir wollten, wir haben den Ball nicht ins Tor bekommen. Zu oft treffen wir die falsche Entscheidung im Torabschluss. Man muss einfach sagen, dass der TSV heute verdient gewonnen hat, weil er cleverer vorm Tor war. Insgesamt haben wir aber trotzdem gut gespielt”, lautete das Fazit von Diedersens Coach, der außerdem Daniel Kallies und Pierre Kramer eine starke Leistung attestierte.
Tore: 0:1 Patrick Schake (2.), 1:1 Matthias Hanelt (11.), 1:2 Schake (27.), 1:3 Schake (32.), 1:4 Jan-Niklas Grund (39.), 1:5 Udo Feuerhake (67.), 1:6 Schake (80.).
Quelle: Allgemeiner Weserbergland Anzeiger (AWesA)

Veröffentlicht in Fussball, Spielberichte Herren 2013/2014