Sieg gegen Wallensen pflicht!

20140410_wtw2Am kommenden Sonntag gastiert mit der Zweitvertretung aus Wallensen das derzeitige Schlusslicht der 2. Kreisklasse – Staffel 1. Im Hinspiel konnte der TSV in Wallensen einen klaren 10:1 Sieg einfahren. Die Partie am Sonntag wird trotz des Tabellenstands und des Hinspielergebnisses jedoch äußerst ernst genommen. 

Der Tabellenzweite erwartet am Sonntag das Schlusslicht. „Ein Sieg ist Pflicht. Wir werden Wallensen aber nicht auf die leichte Schulter nehmen. Wir müssen versuchen den Gegner unter Druck zu setzen. Drei Punkte sind Pflicht, um den zwei Platz zu verteidigen“, nimmt TSV-Trainer Andreas Meissner sein Team in die Pflicht. Im Moment haben die Gastgeber aber eine lange Verletztenliste. Mit Marten Schweinebart (Kreuzbandriss), Maximilian Reiß (Kapselanriss), Shemsi Halili (Muskelfaserriss), Sebastian Dreyer (Meniskusverletzung) und Martin Wiwiorra fallen gleich fünf Stammspieler aus. „Ich hoffe, dass wir am Sonntag endlich mal verletzungsfrei bleiben. Ansonsten gehen mir langsam die Spieler aus“, so Meissner. Wieder dabei ist Ingo Herrmann.
Quelle: Allgemeiner Weserbergland Anzeiger (AWesA)

Veröffentlicht in Fussball